• Startseite
  • News
  • Aktuelles
  • Blog
  • Eiskunstlauf: Olympianorm für Annika Hocke und Ruben Blommaert

Eiskunstlauf: Olympianorm für Annika Hocke und Ruben Blommaert

  • Sylvia Warnke

IMG 20170928 WA0003Foto: Michel HeckmaierAnnika Hocke (SCC Berlin Eiskunstlauf) hat mit ihrem Paarlauf-Partner Ruben Blommaert die Norm für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang (9. - 25. Februar 2018) geknackt.

In ihrem ersten gemeinsamen Wettbewerb nach nur gut einem halben Jahr Training belegten sie bei ihrer Wettkampf-Premiere bei der internationalen Nebelhorn Trophy in Oberstdorf den fünften Platz. Die Olympianorm von 157 Punkten überboten Hocke/ Blommaert deutlich mit 180,37 Punkten. 

Weitere Fotos finden Sie hier.

 

 


Hier noch einmal die Kür zum Anschauen:

{youtube}ei2sBQrfoEc{/youtube}