• Startseite
  • News
  • Aktuelles
  • Blog
  • Leichtathletik: Komplette Medaillensätze für SCC-Athleten

Leichtathletik: Komplette Medaillensätze für SCC-Athleten

  • Markus Schröder

2019 4x200 U20 BBM Halle kleinmJ U20-Staffel: Joussef, Torge, Jacinto, Louis (v.l.)Mit 2x Gold, 4x Silber, 3x Bronze und vielen neuen persönlichen Bestleistungen bei den Berlin Brandenburgischen Hallenmeisterschaften der Altersklassen „Erwachsene“ und U18 (inkl. 4x200m-Staffeln BBM U20 / 4x200m-Staffeln BM U16) traten unseren Athleten aus der Rudolf-Harbig-Halle den Heimweg an.

Den Favoritenstatus gerecht wurde Franziska Kindt über 400m, die sich in 57,44 sec bei den Frauen durchsetzen konnte. Dem großen Favoritendruck und der Gefahr von Wechselfehlern hielt unsere 4x200m-Staffel der männlichen Jugend U20 stand. In der Besetzung Louis Pardos, Joussef Mahra, Torge Mumm und Jacinto Elias Esono Ada liefen die Jungs mit konservativen Wechseln in 1:30,15 min zum Meistertitel.


3x Silber für Mittelstreckenläufer und 1x überraschendes Kugelstoßsilber mit Bestleistung

2019 AKrüger GSS kleinAnja KrügerGroße Freude versprühte Mittelstreckenläuferin Anja Krüger, die in ihrem ersten Jahr in der Frauenklasse in 4:36,43 min nicht nur die Silbermedaille gewann, sondern auch die geforderte Norm für die Deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig (16./17.02.2019) erfüllte. Ebenfalls eine Silbermedaille für eine Mittelstreckenläuferin hing um den Hals von Jennifer Hauke. Sie lief bei den Frauen über 800m in 2:13,89 min zum Vizetitel und verpasste denkbar knapp die geforderte Norm für die Hallen-DM um 0,89 Sekunden! U18-Nachwuchshoffnung Theo Paczoska lief, in einem vom Feld ungleichmäßig gerannten Rennen, nach 4:19,96 min als Zweiter ins Ziel. Die überraschendste Silbermedaille gab es für Nachwuchstrainer und Diskuswerfer Jordan Dawardt im Kugelstoßen der Männer. Trotz passiver Beinarbeit beim Angleiten stieß er die 7,26kg schwere Kugel erstmals über 12 Meter. Mit 12,21 m nimmt der stets fröhliche Werfer ordentlich Motivation für die kommenden Winterwurfmeisterschaften in Potsdam mit.

Die Enttäuschung war Yacouba Pfälzner anzusehen, war er doch als Meldeschnellster über 60 Meter der Männer angetreten. Der Sprintkönig der Jugend-DM 2018 kam gerade aus dem DLV-Trainingslager aus Teneriffa zurück und konnte leider noch nicht sein volles Vermögen zeigen. Über 200m der Männer freute sich Nicholas Hendrix über Bronze. Mit 22,58 sec lässt er2019 Hendrix N BBM Halle2019 kleinNicholas Hendrix sich jedoch für die Norddeutschen Meisterschaften in Neubrandenburg (02./03.02.2019) noch Luft für eine Steigerung. 6,73 m bedeuteten für den noch in der U20 startberechtigten Weitspringer Wilhelm Kurschus die Bronzemedaille in der Männerklasse.

Wir gratulieren den Athleten und deren Trainern zu den Leistungen und erwähnen im Folgenden weitere Ergebnisse bis Platz 8.

Platz Name Altersklasse Disziplin Leistung
4. Platz Lotta Roth Frauen Dreisprung 10,37 m (PB)
4. Platz Lina Wehr wJ U18 Weitsprung 5,63 m
5. Platz Soraya Fredericks wJ U18 60m 8,00 sec
5. Platz Soraya Fredericks wJ U18 200m 26,31 sec (PB)
5. Platz Verena-Aimée Müller wJ U18 Weitsprung 5,60 m (PB)
5. Platz Evgeni Azarov Männer Stabhochsprung 4,60 m
6. Platz Lina Wehr wJ U18 60m 8,12 sec
6. Platz Verena-Aimée Müller wJ U18 Dreisprung 10,91 m (PB)
6. Platz Alireza Rastineh Männer 60m 7,17 sec (PB)
6. Platz Alireza Rastineh Männer 200m 23,21 sec (PB)
6. Platz Cassidy Kologbo mJ U18 Dreisprung 11,16 m
6. Platz Jacob Wibe mJ U18 800m 2:05,45 min (PB)
7. Platz Verena-Aimée Müller wJ U18 60m 8,17 sec
7. Platz Joussef Mahra Männer 60m 7,29 sec
7. Platz Joel Askan mJ U18 Stabhochsprung 2,60 m
7. Platz Daniel Smith mJ U18 60m 7,37 sec
8. Platz Kologbo, Jankowiak, Johannsen, Hurek mJ U16 4x200m Staffel 1:47,64 min

Fotos: © Christian Bunke