Hockey: Aufstieg in die 2. Bundesliga

  • Andreas Hilmer

Die ersten Herren haben in der um zwei Wochen verschobenen Partie gegen Verfolger Osternienburg im heutigen Nachholspiel auf der Heimanlage am Mommsenstadion noch einen Punkt eingefahren, der zum Aufstieg in die zweite Liga reichte. Danke an alle Zuschauer und Unterstützer - es war toll!

Die erste Halbzeit blieb für die Schützlinge von Trainer Felix Angrick torlos, in der zweiten Hälfte gelang dann Björn Gees aus unmöglichem Winkel der Führungstreffer für die Herren. Osternienburg konnte zwar noch einige Minuten vor Schluss ausgleichen, aber die Herren retteten dann den Punkt über die Zeit. Somit spielt die Mannschaft in der nächsten Saison in der zweiten Bundesliga.