• Startseite
  • News
  • Aktuelles
  • Blog
  • Leichtathletik: Berlin-Brandenburgische Hallenmeisterschaften 2016

Leichtathletik: Berlin-Brandenburgische Hallenmeisterschaften 2016

Alle Jahre wieder finden im Januar traditionell die Berlin-Brandenburgischen Hallenmeisterschaften statt. In diesem Jahr traf man sich zum 1. Teil im Sportforum und zum 2. Teil in Potsdam. Die stolze Bilanz des SCC: 25 Titel, 23 Vizemeisterschaften und 15 Bronzemedaillen.

Miriam Dattke BBM Halle1500m U20 - Miriam & Liane / Foto: BLVIn der weiblichen U16 gewann Pia Preis die einzige Medaille für den SCC - im Weitsprung erreichte sie mit 5,33 m den 2. Platz. Außerdem unter den besten Acht platzierten sich: Vivienne Hinrichs (Weit - 5,09 m - 4. Platz & 300m - 45,60 s. - 7. Platz), Pia Preis (60m - 8,28 s. - 4. Platz), Vivien Abel (300m - 45,11 s. - 5. Platz & Weit - 4,64m - 8. Platz) sowie die 4x200m-Staffel mit Kornelia Lange, Emma von Königsmarck, Caprice Talke & Gesine Udke auf Platz 8 über 4x200m in 1:53,81 s.Alex Fuchs BBM HalleWeit Männer - Alex  / Foto: BLV

Die männliche U16 war etwas erfolgreicher. Über 60m gab es einen Dreifach-Triumph von Jacinto Elias Esono Ada (7,42 s.) vor Samuel Amoah (7,44 s. / VL 7,39 s.) und Louis Pardos (7,48 s.). Gemeinsam mit Max Wegner gewannen die drei dann auch die 4x200m-Staffel in 1:37,50 min. Auch im Einzel holte Max Gold und zwar über 800m in 2:09,86 min.. Eine Bronzemedaille gewann außerdem noch Jacinto Elisa über 300m in 39,66 s. Weitere Top-Acht-Platzierung steuerte Samuel Amoah (4. Platz Weit / 5,27 m) und Max Wegner (7. Platz 300m / 40,53 s.) zur sehr guten Bilanz bei.

Die weibliche U18 war ebenfalls sehr erfolgreich und gewann 5 Meistertitel. Diese gingen an Nina Belkora (60m Hürden - 8,93 s.), Charleen Zoschke (Kugel - 13,82 m und Diskus - 43,69 m), Rebecca Tomann (Hammer - 56,37 m) und die 4x200m-Staffel mit Tiziana Ziegan, Nina Belkora, Lisa Marie Memmer & Pia Preis in 1:46,31 min. Jeweils eine Silbermedaille gewannen Tiziana über 200m (25,60 s.) und Marlena S. Jonane im Hochsprung (1,61 m.). Außerdem: 4. Platz 60m - Tiziana 8,00 s. / VL 7,85 s., 4. Platz Hoch - Josphine Heinicke - 1,58 m, 5. Platz 200m - Nina Belkora (26,35 s.), 5. Platz Kugel - Rebecca Tomann (10,97 m), 7. Platz Drei - Marlena (10,81 m) und 7. Platz 60m - Nina 8,17 s / VL 8,10 s.

In der männliche U18 setzte dem Sprint Yacouba Pfälzner seinen Stempel auf. Er gewann die 60m (7,14 s.) und die 200m (22,40 s.). Außerdem Gold gewann Oliver Tomann im Hammerwurf (53,00 m). Die Vizemeisterschaft gewannen Javon S. Williams (60m Hürden - 8,49 s.) und Reinaldo Nogueira (Hoch - 1,76 m). Auf Platz 3 landeten Reinaldo im Weitsprung mit 6,25 m. Bei den Staffeln über 4x200m ging Silber und Bronze an den SCC. Der Titel wurde leider verschenkt. Zu silbernen Ehren kam Jaconto Elisa, Joussef Mahra, Javon & Reinaldo in 1:35,22 min. gefolgt von Torge Mumm, Darik Koch, Dillon Solbrig und Samuel in 1:36,50 min. Weitere gute Platzierungen erreichten: Joussef (4. Platz 200m - 23,07 s. und 6. Platz 60m - 7,37 s. / VL 7,34 s), Darik (60m Hürden - 8,77 s.), Torge 5. Platz 400m - 52,79 s. und 60m - 7,36 s.), Amani Tewodros (5. Platz 800m - 2:09,05 min.), Reinaldo (7. Platz 60m - 7,41 s. / VL 7,38 s.) und Darik (Weit - 5,86 m).

weibl.U20-Staffel mit Rike, Nina, Fanny&Tizi / Foto: BLVIn der weiblichen U20 gewann Hendrijke Richter zwei Titel und einen 3. Platz: Gold gab es über 200m in 24,71 s. und in der 4x200m-Staffel zusammen mit Tiziana Ziegan, Fanny Fromm & Nina Belkora in 1:41,69 min. und Bronze über 60m in 7,81 s.. Ebenfalls Top-Leistungen gab es im Laufbereich. Über 1500m gewann Miriam Dattke in 4:28,07 min. vor Liane Weidner in 4:33,97 min.. Ebenfalls  Gold gewann Charleen Zoschke im Kugelstoßen mit 11,55 m. Die Silbermedaillen gewann Tiziana Ziegan im Weitsprung mit 5,63m und den 3. Platz erreichten: Jennifer Oukun (3000m BG - 14:51,00 min.), Amina Sarbut (400m - 61,4 6s.), Arabella Himmelstoß (60m Hürden - 9,12 s.&Hochsprung - 1,61m) und die zweite 4x200m-Staffel mit Pauline Hedrich, Georgina Reinold, Arabella Himmelstoß & Amina Sarbut (1:45,76 min.). Jeweils Platz 4 gewannen Fanny Fromm (200m - 26,00 s) und Nina Belkora (60m Hürden - 9,47 s.), Platz ging an Tiziana (60m - 7,95 s.), Josephine Heinicke (Hoch - 1,58m), Helen Stramm (Weit 5,46 m) & Fatou Bintou Touray (Drei - 10,96 m). Auf den 7. Platz fanden sich in der Ergebnisliste Pauline Hedrich (200m - 26,44 s.) und Alina Rose (Hoch - 1,53 m) wieder.

männl. U20-Staffel mit Yacouba, Antonin, Javon&Joussef / Foto: BLVDie Jungs der U20 glänzten vor allem in der Staffel und gewannen in 1:31,93 min. (Yacouba Pfälzner, Antonin Rachut, Javon S. Williams & Joussef Mahra). Platz 2 ging an Yacouba Pfälzner über 200m in 22,51 s. und Reinaldo Nogueira im Hochsprung mit 1,79 m. Platz 3 steuerte Reinaldo dann noch im Weitsprung zur SCC-Bilanz bei mit 6,20 m. Außerdem platzierten sich Antonin auf Platz 6 über 60m in 7,29 s. / VL 7,21 s., Joussef auf Platz 7 über 200m in 23,10 s. und Antonin auf Platz 8 über 200m in 23,13 s.

 400m Frauen BBM Halle400m Frauen - Alena & Franzi / Foto: BLVIm Erwachsenenbereich dominierte ebenfalls der SCC.

Die Frauen gewannen gleich 8 Titel und weitere 10 Medaillen. Meisterinnen wurden Svea Köhrbrück über 200m (24,48 s.), Alena Gerken über 400m (56,05 s.), Liane Weidner über 800m (2:13,79 min.), Victoria Brandt über 3000m (9:53,41 min.), Arabella Himmelstoß im Hochsprung mit 1,65m, Jennifer Prestel im Kugelstoßen mit 13,33m und im Diskuswurf mit 50,08 m sowie die 4x200m-Staffel mit Svea, Franziska Kindt, Noelya Schonig & Alena Gerken in 1:39,52 min.. Die Vizemeisterschaft gewannen Hendrijke Richter über 200m in 24,85 s., Franziska Kindt über 400m in 56,76 s., Arabella Himmelstoß über 60m Hürden in 8,94 s., Alina Rose im Hochsprung mit 1,60 m, Urszula Westhof im Weitsprung mit 5,78m, Julie Hartwig im Kugelstoßen mit 13,04 m und die zweite 4x200m-Staffel mit Helen Stramm, Hendrijke, Georgina Reinhold & Fanny Fromm in 1:44,81 min. Außerdem gab es drei 3. Plätze für Svea über 60m (7,71 s. / VL 7,60 s.) sowie Patrica Hülse im Dreisprung (11,77m) und Hochsprung (1,55m). Platz 5 ging an Alena Gerken über 200m (25,47 s.) und Fatou Bintou Touray im Dreisprung (10,87 m) sowie Platz 6 an Franziska Kindt über 200m (25,48 s.) und Helen Stramm im Weitsprung (5,35 m).

60m Mnner BBM Halle60m Männer - Joshua, George & Nico / Foto: BLVBei den Männern gab es zweimal Gold: Alexander Fuchs gewann den Weitsprung mit 7,19m und Hannes Liebach die 3000m in 8:25,50 min. Die Vizemeisterschaft erreichten George Petzold über 60m (7,02 s.), Idris Johnson über 400m (550,40 s.), Hannes Liebach über 1500m (3:51,31 min.) sowie die 4x200m-Staffel mit Maxim Lehn, Luca A. Kirsch, Markus Schröder & Tom Krüger in 1:32,43 min. und die 3x100m-Staffel mit Nils Gerber, Benjamin Schalanda & Hannes Liebach in 7:35,00 min. Auf Platz 3 beendete Joshua Tasche über 60m (7,04 s.) seine Wettkampf. Platz 4 ging an Plaf Pusch im Dreisprung (13,95m), Platz 5 an Gavin Auerswald & Alexander Fuchs über 200m (22,80 s.) und  Evgeni Azarov im Weitsprung (6,65 m). Außerdem gab es drei sechste Platze für Nico M. Leistner (60m - 7,15 s.), Benjamin Schalanda (800m - 1:56,38 min.) und Maxim Lehn (Dreisprung - 13,64 m). Platz 7 belegten Markus Schröder über 400m (52,73 s.) undSakyi mannah im Dreisprung (13,51 m) und Platz 8 erreichte Evgeni über 60m (7,22 s.)