• Startseite
  • News
  • Aktuelles
  • Blog
  • Gesundheitssport: Neues Reha-Angebot "Herz im Training" gestartet

Gesundheitssport: Neues Reha-Angebot "Herz im Training" gestartet

Logo KinderHerzSport SCC Das neue Rehasport-Angebot "Herz im Training" unserer Gesundheitssport-Abteilung ist am 10. November 2016 gestartet. Das Angebot für Menschen mit angeborenem Herzfehler hatte eine lange Planungsphase, die im Frühjahr 2014 begann.

Nach dem erstem Synergiegespräch zwischen dem SCC und dem DHUB waren zwei Sachen schnell klar. Erstens: die Sportangebote für diese Gruppe waren sowohl in Berlin als auch bundesweit nicht in einem passenden Rahmen vorhanden. Zweitens: es besteht eine große Unsicherheit bei den betreuenden Hausärzten und Kardiologen bei der Frage, ob Menschen mit angeborenem Herzfehler überhaupt Sport treiben dürfen oder nicht und falls ja in welchem Rahmen. Diese Unsicherheit führt bislang nicht selten dazu, dass Kinder, Jugendlich und sogar Erwachsene mit angeborenem Herzfehler in ihrem Leben bislang nie Sport getrieben haben.

Der SCC und das DHZB haben darauf vereinbart, diese Versorgungslücke mit einem neuartigen Projektansatz zu schließen. Dem HiT-Projekt welches für „Herz im Training“ steht. Die Ärzte des DHZB (vor allem Dr.med. Stefan Dirks) bringen sich mit ihrem medizinischen Know-how und der medizinischen Versorgung und Betreuung während der Trainingszeiten in das Programm ein. Die Abteilung Gesundheitssport erweitert ihr Angebot und ihre Expertise um einen weiteren ganz besonderen Baustein. „Wir sind natürlich stolz darauf, dass wir nicht nur den Herzsport in unsere Abteilungsarbeit aufnehmen, sondern ein bundesweit einzigartiges Projekt zusammen mit dem DHZB ins Leben gerufen haben. Nun wollen wir dafür sorgen, dass wir es mit Leben füllen und vor allem langfristig etablieren. Die Motivation ist groß und das erste Feedback der Teilnehmer und der Angehörigen vielversprechend. Jetzt müssen die Gruppen wachsen und unser tolles Projekt bekannt werden. Daran arbeiten wir“ sagt der Abteilungsvorsitzende Dr. Srdan Popovic.

Nach langer Planungsphase fiel nun am 10.11.2016 der Startschuss  in der Sporthalle der Waldschulallee 29 in Charlottenburg. In drei Gruppen á 45 min wird ab jetzt donnerstags ab 17:00 Uhr in Kleingruppen ein spielorientiertes und durch speziell dafür ausgebildete Fachkräfte betreutes Sportangebot stattfinden. Die Anwesenheit eines Arztes des DHZB komplettiert die komplexe Betreuung und gibt sowohl den Teilnehmern als auch den Eltern und Angehörigen die nötige Sicherheit.

Die Gesundheitssportabteilung würde sich freuens, wenn Sie diese Information an Ihre Angehörigen, Freunde und Bekannten weitergeben und womöglich jemandem somit die Möglichkeit geben die vielfältigen Vorteile von Sport und Bewegung kennen zu lernen.